Event – Kabarett der Namenlosen im Ballhaus Berlin

Das Spiel um die Kunstfigur Le Pustra im Kabarett der Namenlosen geht weiter. Gestalten und Gestalter aus altromantischen Tagen kommen zu einem illustren Abendprogramm im Ballhaus Berlin zusammen, um dem Publikum zu gefallen. Wer welche Rolle spielt, ob Mann oder Frau oder alles zusammen, das wird sich im Laufe der Show zeigen und doch bleibt die einzelne Identität im Nebulösem. Es geschieht etwas derart Hemmungsloses, dass man meint, der Atem bliebe einem stehen.

Es wird gesungen, getanzt, geflirtet, geküsst… doch nur für diese, für heute Nacht. Im sündhaften Stil der vergangenen 20er Jahre erscheinen die schillernden Figuren auf der Bühne, um ihre wilden Sehnsüchte zu offerieren. Das Publikum bleibt im Kabarett der Namenlosen nicht unangetastet, denn es wird mit in das Spiel einbezogen.

Was genau dort passiert, sollte sich jeder selbst einmal live anschauen. Bis dahin lassen wir Bilder sprechen, damit die Sehnsucht oder auch die Erinnerung an eine berauschende Nacht bleibt.

Für nähere Informationen um dieses Fest gibt es selbstverständlich eine eigene Website. Hier erfahrt ihr und seht ihr noch Genaueres. Lasst euch gerne „verführen“.

http://www.boheme-sauvage.net/kdn_press.html